Auswahl von Teppichen
Printer Friendly, PDF & Email

Pflege von Teppichen

right-content

Regelmäßiges Staubsaugen

Grundvoraussetzung für den langlebigen Glanz Ihres Teppichs in Material und Farbe ist natürlich regelmäßiges Staubsaugen. Auch wenn auf dem Teppichboden keine Verschmutzungen sichtbar sind, sollten Sie, abhängig von der Beanspruchung, täglich bis mehrmals wöchentlich saugen. Dennoch bleibt nicht aus, dass es partiell zu starken Verunreinigungen kommt, sei es ein Rotwein-, Fett-, oder sogar Kaugummifleck. Hier ist guter Rat gefragt: greenline bietet mit seinen Pflegeprodukten optimale Möglichkeiten zur erfolgreichen Pflegebehandlung.

Contra-Flecken

Contra-Flecken ist ein Breitbandfleckenlöser für alle Teppiche und Teppichböden aus Synthetik und Naturfasern, wie zum Beispiel Wolle, Seide, Baumwolle, Ziegenhaar, selbst für Kokos-, Sisal-, Nepal- und feinste Orientteppiche. Seine hervorragende Wirkung wird übrigens auch bei Parkett, Laminat, Linoleum, Stein- und Kunststoffböden erzielt. Das natürliche Produkt ist farb- und faserfreundlich, umweltverträglich sowie frei von allergieauslösenden Zusätzen, Lösungsmitteln  und synthetischen Geruchsstoffen.

Vor der Anwendung sollten grobe Bestandteile der Verunreinigung mit einem Messerrücken und Haushaltstuch entfernt werden.

Tipp

Eine sanfte Fleckbeseitigung ist die Korken-Vliestuchmethode, geeignet für alle Teppiche und Teppichböden mit strukturierter, rippiger und webartiger Oberfläche und für alle sensiblen Materialien. Sie benötigen lediglich ein Vliestuch und einen sauberen Korken. Legen Sie das Vliestuch auf den Fleck und sprühen Sie den Flecklöser auf das Tuch. Falten Sie das Vliestuch um den Korken und rubbeln den Fleck aus dem Bodenbelag. Contra-Flecken trocknet mit dem gelösten Schmutz zu einem feinen kristallinen Pulver und läßt sich dann einfach abssaugen oder abbürsten.

greenline Pflegeprodukte für Teppiche

Pflege-Spezialshampoo

greenline-Spezialshampoo für Teppiche und Polster wird angewendet zur großflächigen Reinigung von Teppichen und Teppichböden, für die sanfte Fleckentfernung oder zur schonungsvollen Feinshampoonierung von textilen Polsterstoffen. greenline Spezialshampoo eignet sich für alle Teppiche und Teppichböden aus Synthetik und Naturfasern, wie z.B. Wolle, Seide, Baumwolle, Ziegenhaar, selbst für Kokos-, Sisal-, Nepal- und feinste Orientteppiche, Teppiche mit Stoffbordüren, sowie für Polstermöbel mit textilen Bezügen (in Wohnung, Büro, Restaurant, Hotel etc.), Polstersitze im Auto, Caravan, Boot u.v.m.

greenline Spezialshampoo ist farb- und faserfreundlich im ph-sauren Bereich, umweltverträglich, ohne allergieauslösende Chemie, ohne Lösungsmittel, ohne aggressive Alkalien/Laugen und ohne synthetische Geruchsstoffe. Hergestellt mit Wirkstoffen aus der Pflanzen-Chemie. Dadurch ist greenline Spezialshampoo besonders für Teppiche und Teppichböden aus Naturfasern geeignet. Die „lebendigen“ Eigenschaften der Fasern, also das feuchtigkeitsausgleichende Verhalten bleibt voll erhalten und Faserschäden werden vermieden. Durch die ätherischen Öle der Zitrone besitzt greenline Spezialshampoo einen natürlich-frischen Zitronenduft. greenline Spezialshampoo ist im professionellen Bereich auch maschinell anwendbar.

Das manuelle Shampoonieren

Vor der Reinigung Teppich oder Teppichboden gut absaugen. Verwenden Sie eine Naturfaserbürste. Feuchten Sie die Bürste mit Wasser an und sprühen Sie dann greenline Spezialshampoo auf die Borsten. Bei stark verschmutzen Stellen oder Laufstraßen zusätzlich auch diese Partien leicht direkt einsprühen (Achtung: nicht bei Sisal!). Teppichflor oder -oberfläche mit und gegen die Strichrichtung shampoonieren. Je nach Saugfähigkeit und Verschmutzung der Oberfläche die Bürste wiederholt anfeuchten und einsprühen. Die Borsten sollten immer gut feucht sein. greenline Spezialshampoo trocknet mit dem gelösten Schmutz feinpulvrig aus. Nach der Trocknung (je nach Raumtemperatur ca. 12-24 Std.) Oberflächen absaugen. Die Flächen sind bereits nach 3-4 Std. begehbar.

Für sensible Oberflächen und textile Polster die schonungsvolle Fein-Shampoonierung mit Bürste und Vliestuch: Ein Vliestuch um die angefeuchtete Bürste falten, greenline Spezialshampoo auf das Vliestuch sprühen und die Oberfläche in alle Richtungen bearbeiten. Shampoo nicht direkt aufs Polster sprühen.

Die maschinelle Anwendung

Mit dem Bürstenjet, hervorragend geeignet auch für Naturfaser-bodenbeläge oder sensible Teppiche. Das Gerät wiegt nur 11 kg, ist handlich und leicht zu bedienen. Das greenline Spezialshampoo wird aus einem Tank auf die gegenläufig zueinander rotierenden Bürstwalzen durch Hebelzug dosiert aufgesprüht. Der Bürstenjet wird standardmäßig mit einem Satz weißer, mittel-weicher Bürsten geliefert, die bei Synthetikbelägen eingesetzt werden können. Für Naturfaserteppiche, einschließlich Handweb-, Orient-, Sisal-, Designerteppiche, sowie für Naturfaserteppichböden ist der zusätzlich lieferbare Satz brauner, weicher Bürsten hervorragend geeignet: Tank mit Spezialshampoo füllen (je nach Verschmutzung pur oder mit Wasser verdünnt), Teppich vorsprühen (1 Teil Shampoo:10 Teile Wasser), Bürstenjet starten und bahnenweise den Belag vor und zurück reinigen.
Achtung: Die Oberfläche sollte nur angefeuchtet und nicht durchnässt sein. (Oberflächen aus Pflanzenfasern z.B. Sisal, Jute, Papier, Hanf, Kokos, Baumwolle nicht sprühsaugen, da sich diese Fasern bei Feuchtigkeit dehnen oder zusammenziehen. Für größere Objekte stehen wir Ihnen gerne beratend zur Seite,

Bei Fragen erreichen Sie Ihr Trendwende-Team unter 
Tel.: 0441-98340-25

Für jedes Produkt gilt: Zu Nebenwirkungen und Risiken bei der Verarbeitung lesen Sie die Gebrauchsanweisung, das Technische Merkblatt oder fragen Sie Ihren Fachhändler, – das Trendwende-Team.

Newsletter abonnieren

Auf dem Laufenden bleiben...
Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.
Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.